11.07.2014 – Stammeskrieg Teil 1

Nach dem Frühstück wurde jeder Jungwacht und Blauring  Gruppe  eine Karte verteilt, mit der sie zu ihrem Standort marschierten. Dort trafen die jeweiligen Scharspielgruppen. Sie bemalten ihr Kriegsbeil, suchten einen Namen und dachten sich eine Kriegsbemalung aus. Bei  der ersten Zone wurde viel Material herausgegeben. Nachdem Mittag gab es eine zweite Zone mit haufenweise Material.  Als alle Kinder wieder am Platz waren und gegessen haben war Saloon angesagt. Es gab viele verschiedene, lustige Spiele mit dem sie Münzen erbeuten konnten. Als der Saloon schloss und die Bank das ganze Geld gezählt hatte, wurden die Schatzkarten versteigert. Es war ein riesen hin und her bis endlich alle Schatzkarten an den Mann gebracht wurden.

– Leider haben wir von diesem Tag die Bilder verloren. Wir bitten um Verständnis. -