16.07.2014 – Indianer als Sammler

Nach dem Frühstück wurde die Schar in 6 Gruppen aufgeteilt – dann ging es sofort mit einem OL los. Dabei konnten die Gruppen Material-Bons sammeln (…halt wie es richtige Indianer früher gemacht haben ;-D ). Um 12.00 Uhr trafen sich wieder alle Gruppen im Festzelt, um zusammen Mittag zu essen. Am Nachmittag konnten die Gruppen die Bons, welche sie am Morgen mit viel Herzblut erobert haben, gegen Material eintauschen. Danach erhielt jede Gruppe eine Bastelaufgabe wie z.B. Windrad, Traumfänger, Mobile, … Später fand dann auf dem Lagerplatz der „Indianer-Märt“ statt, wo die Gruppen ihre Kunstwerke zur Schau stellen konnten. Anschliessend verbrachte jede Blauring- und Jungwachtgruppe den Abend individuell am Lagerfeuer: es wurden Lieder gesungen, Witze erzählt und viel gelacht.